Unternehmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Philosophie

Wir, die Mayer Recycling GmbH, sind ein innovatives, privates Familienunternehmen, welches soziale Verantwortung und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen in den Mittelpunkt stellt. Der seit drei Generationen gelebte Familiensinn wird auch an unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weitergegeben und stärkt das gemeinsame Miteinander innerhalb unseres Unternehmens. Durch hohe Eigenverantwortung und den nahen persönlichen Service dem Kunden gegenüber, können wir bestmögliche Lösungskonzepte für jedes an uns gestellte Abfallproblem vorlegen, sodass die optimale Lösung für die Umwelt und den Kunden gefunden wird. Um langjährige Kooperationen aufbauen und pflegen zu können, verlaufen unsere Prozesse immer nachvollziehbar und unter hoher Transparenz für den Kunden. Der ehrliche Umgang miteinander ist uns hier besonders wichtig. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit und der kompetente Austausch mit unseren Partnern führen dabei zu ständigen Verbesserungen unserer Abläufe und motivieren uns zu weiteren Innovationen und Investitionen. Fortschritt und Forschung wird seit Jahrzehnten forciert und zeigt sich beispielhaft auch in der Teilnahme an zahlreichen universitären Forschungsprojekten. Ausgestattet mit traditionellen Werten und Erfahrungen aus über 50 Jahren Unternehmensgeschichte wollen wir uns weiterhin zusammen mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Firmenpartnern weiterentwickeln, um auf diese Weise auch in Zukunft deren, aber auch unsere eigenen Erwartungen an uns, übertreffen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Firmenpolitik

Unsere Unternehmensleitlinien stellen den Erfolg unserer Kunden, unserer Mitarbeiter und damit unseres Unternehmens in den Mittelpunkt. Die Beziehungen zu unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten steht für uns im Vordergrund. Wir sehen unsere Kunden als Partner, sie entscheiden über den Erfolg und das Weiterbestehen unseres Unternehmens. Wir wollen ihre Wünsche und künftigen Aufgabenstellungen frühzeitig erkennen und zuverlässig lösen. Absolute Voraussetzung hierfür ist die Qualifikation, Information und Motivation aller Mitarbeiter. Deshalb ist es uns ein Anliegen, die Mitarbeiter zu informieren und sie durch Schulungen und Kurse mit dem notwendigen Wissen und den nötigen Fähigkeiten auszustatten. Unsere Unternehmenskultur ist geprägt durch ein offenes Miteinander und eine zielorientierte Zusammenarbeit. Wir wollen mit allen Interessierten eine offene Kommunikation pflegen. Ideen, welche sich aus dem gegenseitigen Austausch ergeben, und unser Wissen schaffen hierbei neue Geschäftsfelder und sichern somit langfristig unsere Zukunft. Wir wollen die gesetzlichen und kundenspezifischen Anforderungen unter optimalen wirtschaftlichen Bedingungen bezogen auf Qualität, Arbeitssicherheit und Umweltschutz- erfüllen. Daher wird konsequent verfolgt, dass Normen, Gesetze, Auflagen sowie Anforderungen zu denen sich das Unternehmen bekennt, eingehalten werden. Wir wollen das Qualitäts-Umwelt-Management-System kontinuierlich an neue Gegebenheiten anpassen und verbessern und dadurch einen klaren Wettbewerbsvorteil schaffen. Wir sehen es als Aufgabe und Herausforderung an, Bestehendes in Frage zu stellen und durch kontinuierliche Verbesserung zukunftsweisende Lösungen zu erarbeiten. Hierbei sind Fragen aus der Produktwelt wie auch aus der Prozesswelt zu betrachten. Probleme und erkannte Fehler sind für uns Chancen zur Innovation und zur Verbesserung. Deshalb ist es ein Bestreben, die Prozesse robuster zu gestalten und damit Fehler zu verhüten. Durch innovative Aufbereitungsverfahren werden bereits jetzt Sekundärrohstoffe und Ersatzbrennstoffe in entsprechender Qualität und Quantität direkt für die heimische Industrie zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, sowohl ökologisch als auch ökonomisch optimale Verwertungslösungen zu finden, um den Anteil an Sekundärrohstoffen bezogen auf den Input stetig zu erhöhen. Die ständige Verbesserung zur Vermeidung von Umweltbelastungen wird von uns konsequent fokussiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umweltpolitik

Ziel ist es sowohl ökologisch als auch ökonomisch optimale Verwertungslösungen zu finden, um den Anteil an Sekundärrohstoffen bezogen auf den Input stetig zu erhöhen. Durch innovative Aufbereitungsverfahren werden Sekundärrohstoffe und Ersatzbrennstoffe in entsprechender Qualität und Quantität direkt für die heimische Industrie zur Verfügung gestellt. Rechtskonformität ist ein wesentliches Ziel. Daher wird konsequent verfolgt, dass Normen, Gesetze, Auflagen sowie Anforderungen zu denen sich das Unternehmen bekennt und die auf die Umweltaspekte bezogen sind, eingehalten werden. Ziel ist die ständige Verbesserung und Vermeidung von Umweltbelastungen. Die Umweltpolitik des Unternehmens beruht auf den nachstehenden Handlungsgrundsätzen; die Tätigkeit des Unternehmens wird regelmäßig daraufhin überprüft, ob sie diesen Grundsätzen und dem Grundsatz der stetigen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes entspricht. 1. Wir fördern das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt bei unseren MitarbeiterInnen. 2. Die Umweltauswirkungen jeder neuen Tätigkeit, jedes neuen Produkts und jedes neuen Verfahrens beurteilen wir im Voraus. 3. Die Auswirkungen der gegenwärtigen Tätigkeit auf die lokale Umgebung und die Auswirkungen auf die Umwelt beurteilen und überwachen wir. 4. Wir ergreifen die notwendigen Maßnahmen, um Umweltbelastungen zu vermeiden bzw. zu beseitigen und berücksichtigen möglichst umweltfreundliche Technologien . 5. Wir ergreifen notwendige Maßnahmen, um unfallbedingte Emissionen von Stoffen oder Energie zu vermeiden.

Wir sind zertifiziert:

Mayer Recycling GmbH

Murfeld 1

8770 St.Michael - Austria

 

Tel.: 03843 | 2271

Fax: 03843 | 2271 - 14

E-Mail: office@mayer-recycling.at